Männerwallfahrt Tuntenhausen mit Ministerin Ulrike Scharf

24. April 2022

In die Domäne des von Männern beherrschten Katholischen Männervereins Tuntenhausen drang mit der Bayerischen Staatsministerin Ulrike Scharf eine Frau ein, die allerdings bei der traditionellen Frühjahrs-Wallfahrt unumstritten Zustimmung fand. Nach guter, alter Tuntenhausener Tradition fand sich die Gesellschaft zuerst in der Wallfahrtskirche zu einem Gottesdienst und anschließend im Gasthaus Schmid zur Kundgebung ein. Christliche Werte, verantwortungsbewusster Umgang mit der Schöpfung und angesichts des Ukraine-Krieges ein Appell an die Menschlichkeit prägten die Ausführungen der Ministerin für Familie, Arbeit und Soziales. Die Willkommensgrüße sprach Landrat Otto Lederer als stellvertretender Vereinsvorsitzender. Er brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass für den bisherigen Vorsitzenden und vormaligen Staatsminister Dr. Marcel Huber schon bald wieder ein Nachfolger gefunden wird.

Fotos: Sebastian Friesinger und Herr Stache

Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Schriftgröße ändern