Der Männerverein in Zeiten der Globalisierung

30. August 2005

Auch heute hat der Männerverein nach wie vor Zulauf. Trotz immer schneller werdender Entwicklungen in Forschung und Technik entscheiden sich Männer dafür, ihren katholischen Glauben nach außen zu zeigen. In einer Zeit, in der die Welt über das Internet und andere Medien immer näher zusammenrückt, ist es nötig, für bleibende Werte einzutreten. Diese Werte gibt uns Jesus selbst vor. Das heißt, dass wir nicht jeder neuen Entwicklung nachlaufen, sondern zuerst zu prüfen, ob sie mit Sitte und Moral in Einklang zu bringen ist. Oberste Grundlage ist das Menschenbild, das Jesus uns vor Augen stellt, z. B. im Barmherzigen Samariter. Katholisch sein bedeutet aber nicht, rückständig zu sein, sondern alles genau zu prüfen und das Gute zu behalten, wie es der Apostel Paulus sagt.
Heute sind es ca. 1.000 Männer, die genau nach dieser Devise leben.

Beitrag: Pfarrer Amit Sinha Roy

Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

Schriftgröße ändern